Corona

Geschätze Gastlich-Gäste,

nicht nur uns, sondern die gesamte Gastronomie- und Tourismusbranche in Dithmarschen trifft die Corona Pandemie hart. Natürlich ist jede einzelne Branche von der Krise betroffen, jeder einzelne Mensch, wir können jedoch nur von uns sprechen, alles andere würde den Rahmen hier sprengen. Wir fühlen uns jedenfalls solidarisch mit allen Menschen, jeder einzelne hat jetzt sein Päckchen zu tragen.

Unser Päckchen jedenfalls ist, wie bei vielen anderen auch, erhebliche Umsatzeinbußen, Schließung des Restaurantbetriebs und der tägliche Kampf, doch weiterzumachen, für euch, denn finanziell lohnenswert ist es natürlich nicht mehr. Unser Glück ist nur, dass wir ein kleines, starkes, solidarisches Team haben, hier geht der Dank zu 100% an unsere Mitarbeiter.

Wir setzen jetzt gerade alle Hebel in Bewegung, auch nach der Krise noch hier zu sein, denn Restaurants, Cafès, Hotels, Pensionen usw. gehören zu Dithmarschen, wie Bauern, Möwen Sonne und Regen. Man mag sich gar nicht vorstellen, wie es wäre, wenn es nach der Pandemie nur noch Restaurants wie McDonald’s gäbe, oder Onlinehändler wie Amazon, weil alle kleinen Betriebe nicht überlebt haben.

Damit wir überleben, könnt auch ihr euren kleinen Beitrag dazu leisten, wenn ihr möchtet, könnt ihr uns mit einem „Mikrokredit“ in Form eines Gutscheins unterstützen, dass würde uns jetzt ein wenig Liquidität bescheren, die wir euch nach der Pandemie in Form eines leckeren Essens und guten Getränken zurückgeben können. Wir wissen, nahezu jeder braucht jetzt Hilfe, aber jeder kann eben auch für sich entscheiden, wen er unterstützen mag.

Ihr braucht, um den Gutschein zu bekommen, nicht einmal im Laden vorbeizuschauen, ihr könnt einfach den gewünschten Betrag per PayPal an

info@gastlichh.de

senden, gebt eure Adresse an und wir schicken euch den Gutschein per Post zu.

Gastronomen und kleine Betriebe brauchen jetzt eure Unterstützung, denn Gastronomie ist Kultur, die nicht verschwinden darf!

Vielen Dank, liebe Gäste, dass ihr uns nicht im Stich lasst.